Kühe auf den Weiden in Oberammergau

Vom Steckenberg zum Pürschlinghaus

Bergtour in Unterammergau

Wanderung Teufelstättkopf

Bei der Bergtour auf den Teufelstättkopf bei Unterammergau erfährst du gleich am Beginn, wie die Einheimischen hier während der letzten Jahrhundert mit der Herstellung von Wetzsteinen ihr Geld verdient haben! Du durchwanderst die Schleifmühlklamm und gelangst anschließend über die Hochebene zur Kuhalm. Jetzt bist du mittendrin im ehemaligen Jagdrevier der Wittelsbacher und du kannst das Pürschlinghaus schon sehen. Dort verbrachten König Maximilian und auch sein Sohn, der Märchenkönig Ludwig II., die Nächte während ihrer Jagdausflüge.
😆 😆

Gaudiscore
2 von 5

🕒

Dauer
3 bis 5 Stunden

📍

Startpunkt
Steckenberg

💰

Preis
Kostenlos

👨‍👩‍👧‍👦

Geeignet für
Teens und Erwachsene

Jagdhütte Pürschlinghaus

Du wanderst weiter zum Gipfel des Teufelstättkopfs und genießt atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Berge und das Graswangtal, in dem der Märchenkönig sein legendäres Schloss Linderhof erbauen ließ. Nach einem kurzen Abstieg erreichst du das Pürschlinghaus und legst - ganz königlich - eine wohlverdiente Pause auf der Sonnenterrasse ein. Über eine Forststraße kehrst du danach gemütlich wieder zum Ausgangspunkt zurück. Tipp: Für Familien mit größeren, bergerfahrenen Kindern ist die Wanderung auf den Teufelstättkopf sehr wohl machbar.
Alle Erlebnisse